Hilsemer Filmabend am 8. März 2024

 

 

Einladung zum Filmabend

 

Sagen und Dorfgeschichten aus dem Odenwald

 

Die Filmemacherin Larissa Anton beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den geheimnisvollen Sagen und Geschichten aus dem Odenwald, Sie ist vielen auch bekannt aus der RNZ-Podcast-Serie „Sagenhafter Odenwald“. Vor zwei Jahren war Larissa Anton auch in Hilsenhain zu Gast und fing tolle Bilder vom Lärmfeuer ein. In Ihrem letzten Film wurde neben dem Lärmfeuer auch die Sage vom „Falschen Eid“ (bei uns bekannt als „Falschaad“ am Bärsbacher Weg) am Original-Schauplatz nachgespielt. Wir freuen uns, dass die Filmemacherin unserer Einladung gefolgt ist, und für einen Filmabend im Dorfgemeinschaftshaus zu uns nach Hilsenhain kommt.

 

In der Vorankündigung heißt es: "Im 19. Odenwälder Sagenfilm geht es um Geschichten aus dem dörflichen Leben. Die meisten gehen auf wahre Begebenheiten zurück wie das "Nußlocher Buttergespenst" oder der "Eberbacher Kuckucksfresser". Aus der Region Heiligkreuzsteinach verfilmte Anton die Sage vom "Falschen Eid". Ein Feld nahe Bärsbach trägt noch heute diesen Namen."

 

Daneben zeigt der Film Bräuche rund ums Feuer und das liebe Vieh sowie alte, fast vergessene Handwerke wie Besenbinder und Zapfenpflücker.

 

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, bei dieser Veranstaltung dabei zu sein, und in die Sagen und Bräuche aus dem Odenwald einzutauchen.

 

Der Filmabend findet statt am Freitag, 8. März 2024 um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain.

 

Der Eintritt ist frei. 

 

 

Lärmfeuer in Hilsenhain 23. März 2024

 

 

Lärmfeuer im Odenwald - über die Hügel weit ins Land!

 

 

Hoch oben über der Rheinebene, dort wo man einen freien Blick über den vorderen Odenwald mit Steinklingen, Oberflockenbach bis nach Mannheim hat, ist das Lärmfeuer der Hilsemer Dorfgemeinschaft seit Jahren ein Publikumsmagnet. Wer rechtzeitig kommt, erlebt bei guter Witterung den traumhaften Sonnenuntergang und wird damit auf das Spektakel an der Hohenstraße eingestimmt. Der Feuerplatz liegt an der historischen Straße, die schon die Römer auf ihrem Weg zum Limes benutzt haben sollen. Die Dorfkinder entzünden das Feuer mit einem Fackeltanz, und die musikalische Begleitung verzaubert regelmäßig die Besucher. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, und so steht einem romantischen Lärmfeuer-Abend nichts im Wege. Das Lärmfeuer Hilsenhain wird bei Einbruch der Dunkelheit in Hilsenhain am Südlichen Ortseingang entzündet. 

 

Das Veranstaltungsgelände ist nicht barrierefrei.

 

Aufgrund der Erfahrungen in vergangenen Jahren, bitten die Veranstalter darum, keine Hunde mit zu bringen.

 

 

Die Hilsemer Dorfgemeinschaft sorgt derweil für das leibliche Wohl.

 

Lärmfeuer Hilsenhain

 

Samstag 23. März 2024 ab 18 Uhr Hilsenhain

 

wir freuen uns auf euren Besuch!  

 

 

Hintergrundinfos zum Lärmfeuer im Odenwald gibts HIER

 

 

auf dieser Veranstaltung werden Fotoaufnahmen

durch Vereinsmitglieder erstellt.

 

Die entstehenden Fotoaufnahmen werden unentgeltlich und ohne kom-merzielle Interessen für die Informations- und Öffentlichkeitsarbeit Vereins genutzt, u. a. zur Veröffentlichung ausgewählter Fotos auf der Vereinswebsite, in Zeitungsartikeln etc.

 

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, wenden Sie sich bitte an den Verein.

 

Advent in Hilsenhain

 

Einladung zum Adventsnachmittag

 

Foto: Pixabay/RitaE

 

Wenn das Feuer im Ofen knistert und der Duft von Plätzchen, Lebkuchen und Bratäpfeln

durch den Raum zieht, dann findet die Adventsfeier

der Hilsemer Dorfgemeinschaft statt.

 

Jung und Alt sind angesprochen gemeinsam vorweihnachtliche Lieder zu singen, Gedichte und Geschichten zu hören und dem ein oder anderen Instrumentalstück zu lauschen.

In gemütlicher und heimeliger Runde wird erzählt, gespielt, gesungen und dabei das ein oder andere Weihnachtsgutsel zum Tee oder Kaffee vernascht.

Wie in der Vergangenheit wird es auch diesmal zum Abschluss

Würstchen mit leckerem Kartoffelsalat geben.

 

Unser liebevoll adventlich geschmückter Treffpunkt im Dorfgemeinschaftshaus wartet auf seine Gäste. Verbringt doch gerne ein paar schöne Stunden gemeinsam mit uns am

 

Mittwoch, den 13. Dezember 2023 ab 16.00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain

 

Wir freuen uns auf Euch !

 

 

3. Reparatur - Café in Hilsenhain

Foto: Pixabay/Pexels

 

Reparieren statt Wegwerfen

 

 

Die Hilsemer Dorfgemeinschaft lädt erneut ein zum Reparatur – Café

 

Gleichzeitig Auftaktveranstaltung zum Projekt Reparaturcafé:

Klimaschutzmanagement beim GVV Schönau startet neue Veranstaltungsreihe   

 

 

Im Rahmen des Themencafés findet am

 

Freitag, 17.11.2023

 

von 17.00 bis 20.00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain

das 3. Reparatur-Café statt.

 

Ressourcen schonen, Müll vermeiden, und mit einer verlängerten Nutzungsdauer von Alltagsgegenständen nicht nur den Geldbeutel schonen, sondern auch das Klima schützen. Eine Möglichkeit: kleine Reparaturen selbst erledigen, und sich wenn nötig, dabei helfen lassen.

Ob der Mixer nicht mehr funktioniert,

an der Tasse ein Henkel abgebrochen ist,

oder dem Teddy ein Ohr fehlt:

Viele Dinge lassen sich mit ein paar wenigen geschickten Handgriffen reparieren.

 

 Bei der Veranstaltung am 17. November treffen Ehrenamtliche mit handwerklichem Geschick auf Menschen, denen etwas kaputtgegangen ist.

In angenehmer Atmosphäre kann man sich austauschen, sich gegenseitig unterstützen und versuchen, die alten „Schätzchen“ wieder flott zu machen. 

 

Weitere ehrenamtliche „Reparierer“ sind herzlich willkommen.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Bei Fragen melden Sie sich gerne unter Tel 06220/7237

 

 

 Weitere Reparaturcafes wird es demnächst in Wilhelmsfeld, Schönau und Heddesbach geben. Regelmäßige Termine einmal im Quartal bieten allen Bürgerinnen und Bürgern im GVV-Gebiet die Möglichkeit teil zu nehmen, sich untereinander auszutauschen und Hilfestellung bei Reparaturen zu geben.

 

Achtung. Themencafé:

Einladung zur Gewannwanderung

 

Im Rahmen des Themencafés lädt die Hilsemer Dorfgemeinschaft zur Gewannwanderung ein.

 

 

 

Die alten Flur- und Gewannamen auffrischen, Geschichten und Überlieferungen zu ganz besonderen Orten erfahren und mit der Gemarkung vertraut sein: all das möchten wir mit einer Neuauflage unserer Gewannwanderung erleben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bitte auf festes Schuhwerk und ggf. wetterfeste Kleidung achten.

 

Wir gehen den alten Kirchenweg, entdecken den ehemaligen Steinbruch, erfahren die tragische Geschichte der Siedlung "Ringes" und suchen den Schatz des Räuberhauptmanns Hölzerlipps.


Treffpunkt:

Sonntag, 5. November 2023 um 15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain


Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Hilsemer Kerwe 2023

 

Hilsemer Kerwe in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 24. Oktober 2023

 

 

Auf zur Hilsemer Kerwe !

 

Die Hilsemer Dorfgemeinschaft lädt alle Leit vun der Gemeind

un drumrum uf die Hilsemer Kerwe ei!

Der Kerweparrer, sein Mundschenk un die Kerwejugend häwwe sich gericht,

deshalb freue ma uns, wann ehr all kumme dudd.

 

Am Samstag, oonezwanzigschde Oktowa geits rund mit der

Hilsemer Kerwedisco am Dorfgemeinschaftshaus.

 

Es gibt Fassbier un die beschte Drinks im vordere Oudewald.

 

Am Kerwesundag is Betrieb uffm Kerweblatz ab dä Elfe,

zum Mittagesse kennt ehr aa kumme, braucht a net koche.

 

Um Drei kimmt die Kerwe mim Kerwewarre, den wo die Jugend vorher gschmickt hott.

 

Kerweparrer Tim un sein Mundschenk Jakob wärn eich was vazäile,

un dodezu dutt der Musiggverein vunn Kreizstonisch spiele.

 

Dodanoch gibt’s Kerwespiele uffm Kerweblatz:

Ebblweischaukel, Nuggloma-Wettdringä un so weider.

 

Fa di Kinna hämma ä Reitschul wo nix koscht und ä Banschiee-Drambolin.

 

Alla mol, mer feie uns uff Eich, die Hilsemer Dorfgemeinschaft, un die wo do noch dazughern.

 

 

10. Hilsemer Schleppertreffen 2023 >>Dieselruß & Blasmusik<<

 

Ein erneut gelungener Tag mit Dieselruß & Blasmusik, Bulldog, Schlepper, Traktoren und was sonst noch Räder hat und rußt. Und natürlich jeder Menge interessierter Gäste, die bei Wurst & Bier einen entpannten Sonntag bei herrlichem Kaiserwetter hatten.

 

Hier Bericht aus der Rhein-Neckar-Zeitung vom Mittwoch, 19. Juli 2023:

 

Danach: weitere Bilder vom 10. Hilsemer Schleppertreffen am 16. Juli 2023

 

10. Hilsemer Schleppertreffen in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 19. Juli 2023
Schleppertreffen 2023 RNZ vom 19.07.2023[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

Achtung Achtung Achtung

 

In diesem Jahr findet unser Schleppertreffen bereits am

 

16. Juli 2023

 

statt.

 

 

Mittlerweile zum zehnten Mal treffen sich am 16. Juli 2023 in Hilsenhain die Freunde alter Schlepper. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnten im vergangen Jahr zahlreiche Raritäten begrüßt werden, und die Freude war groß, als die Luft endlich wieder von Dieselruß und vertrautem Kutt-kutt-kutt erfüllt war. Denn diese Mischung ist es, die jedem Schlepperfreund das Herz höherschlagen lässt. Ganz egal, ob die hochwertig restaurierten Edel-Schlepper aus dem Hause Lanz-Mannheim, oder der Oldie, der seit Jahrzehnten auf seinem Hof den täglichen Dienst versieht, alle treffen sich an diesem Tag in Hilsenhain unter den Obstbäumen, um die Vielfalt von rund 50 Jahren Schlepperbau zu präsentieren. Für alle Besucher bietet die Veranstaltung einen hohen Unterhaltungswert: einfach sehen und staunen, fachsimpeln, Kontakte pflegen, hier ist alles möglich.

 

Zur Unterhaltung spielt auf: der Musikverein Heiligkreuzsteinach

 

die Hilsemer Dorfgemeinschaft sorgt derweil für das leibliche Wohl 

 

In den vergangenen Jahren standen mehr als 180 Schlepper auf der Meldeliste, so kann man auch dieses Jahr wieder eine bunte Vielfalt an „Buldegg“ erwarten.

 

Hilsemer Schleppertreffen, 16.07.2023, Anfahrt der Schlepper ab 10.00 Uhr

 

Info's auch unter www.hilsemer-dorfgemeinschaft.de oder 0173-4926147

 

Herzlich willkommen sind alle selbstfahrenden Zugmaschinen älter BJ 1992 - bei Anreise auf eigener Achse ist jeder Fahrer für sein Fahrzeug und dessen Verkehrssicherheit selbst verantwortlich. Auf dem Veranstaltungsgelände gilt die STVO. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung für Sach- oder Personenschäden ab.

 

Themen Café

 

Zweite Hilsemer Pflanzenbörse


Pflanzen tauschen, verkaufen, kaufen oder verschenken.
 

Im Rahmen des Themencafés lädt die Hilsemer Dorfgemeinschaft zur Pflanzenbörse ein.


Angeboten werden können Pflanzen, Sämereien, Setzlinge oder Ableger von Blumen, Kräutern, Zimmer- und Gemüsepflanzen, sowie von Stauden und Sträuchern.


Wir freuen uns auf Alle, die Pflanzen anbieten oder tauschen, abgeben oder verkaufen möchten und auf interessierte Gartenliebhaber*innen, die sich mit neuen Pflanzen eindecken möchten.


Jetzt im Frühling / Frühsommer ist Pflanzzeit und bei vielen Gartenbesitzer*innen sind sicherlich Stauden zu teilen oder überzählige Setzlinge abzugeben die Pflanzenbörse soll hierzu Gelegenheit bieten. Aber auch zum Austausch von Garten- und Pflanzinfos, sowie von Pflege- und Düngetipps.


Einfach vorbeikommen und stöbern, für Getränke ist gesorgt.


Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain, Bärsbacher Straß
16. Juni 2023, ab 16.00 Uhr


Zur besseren Planung werden Anbieter um eine kurze Anmeldung gebeten.
Weitere Infos und Anmeldung unter Tel.: 0176-97322697 (Christiane Elfner)


Wir freuen uns auf viele Gartenfreund*innen !

 

 

Augsburger Märchenzelt in Hilsenhain

 

Das Augsburger Märchenzelt in Hilsenhain

14 . - 16. Juni 2023

am Dorfgemeinschaftshaus, Bärsbacher Str. 3a.

 

Matthias Fischer erzählt in der schönen Atmosphäre seiner Jurte:  bei Punsch am offenen Feuer, frei und in alter Tradition. Die Seitenwände des Zeltes lassen sich öffnen, sodaß man bei Bedarf auch schön luftig sitzen kann. Infos auch unter: www.maerchenzelt.de

 

Erzählt werden bekannte und unbekannte Märchen aus aller Welt zu verschiedenen Themen, siehe unten.

Es können Vorstellungen gebucht werden für Schulklassen, Kindergärten und Gruppen, oder Geburtstagsfeiern. Weitere Infos im nachfolgenden Info-Flyer:

 

Hilsenhain_Märchenzelt_2023.pdf
PDF-Dokument [55.8 KB]

 

Themen-Café: analoge Fotografie

 

 

für alles Fans der analogen Fotografie und für solche die es werden wollen

 

wir wollen uns treffen zum Austausch, zum Schwelgen in Erinnerungen

(wie's früher war... der Opa hatte auch mal so ein Apparat...)

und natürlich wollen wir viele begeisterte und interessierte treffen

die wissen wollen wie das war, vor facebook, instagram & Co.

 

Ein bisschen geschichtliches hören

Ein bisschen praktisches sehen

Technik kennenlernen

ausprobieren

Film entwickeln?

 

am Freitag

12. Mai 2023

um 17 Uhr

 

 

Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain

 

wir freuen uns auf Euch.

 

 

Themen-Café: Hilse tanzt weiter...

 

Auf Grund des großen Erfolgs unseres ersten Tanzabends am 3. Sepember 2023:

 

im Rahmen unseres Themen-Cafés wollen wir wieder das Tanzbein schwingen

 

am

30. April 2023

um 18 Uhr

(mit offenem Ende - Tanz in den Mai)

 

Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain

 

lasst Euch überraschen...

 

Wichtige Information!

 

Info zum Glasfaserausbau in Hilsenhain, Bärsbach-Galgenbusch

 

Die Bauarbeiten zum Glasfaserausbau in Hilsenhain und Bärsbach-Galgenbusch beginnen nach Ostern am 11. April 2023

 

Aus diesem Anlaß findet am Mittwoch, den 5. April 2023, im Dorfgemeinschaftshaus in Hilsenhain eine Informationsveranstaltung zum Glasfaserausbau statt. Vetreter der Gemeindeverwaltung und des beauftragen Bauunternehmens werden für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

Lärmfeuer in Hilsenhain 25. März 2023

Bericht vom Hilsemer Lärmfeuer in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 29. März 2023
img-230401082922.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

Aufbau Lärmfeuer am 18. März 2023:

 

 

Hilsemer Lärmfeuer am 25. März 2023

 

 

 

Lärmfeuer im Odenwald - über die Hügel weit ins Land!

 

Ob die Römer tatsächlich mit Lärmfeuern Informationen über große Strecken weitergaben, ist wissenschaftlich nicht belegt. Die Belege für Lärmfeuer im Odenwald stammen aus späterer Zeit.

 

Dass die Römer aber diese Methode kannten und anderswo auch einsetzten, ist gesichert. Und so ist es recht wahrscheinlich, dass sie hier im Odenwald - in dieser für römische Gemüter rauhen und unsicheren Gegend mit den tiefen Wäldern, in denen feindliche Barbaren lauern konnten - ganz unbedingt eine Signalkette aufrecht erhielten, mit der sie im Falle von Gefahr schnell die Truppen alarmieren konnten.

 

Dokumentiert sind sie jedoch für die Zeit des 30-jährigen Krieges in alten Unterlagen. Diese Unterlagen verbrannten leider in der Bombennacht vom 11. September 1944, als Darmstadt und das Hessische Landesarchiv in Flammen aufgingen. Glücklicherweise nahm Friedrich Höreth, der dort als Archivar tätig war, seine persönlichen Notizen mit nach Hause, und diese enthielten auch eine Skizze der mittelalterlichen Lärmfeuer im Odenwald. Dies zogen sich in zwei Linien von West nach Ost: von Worms über Lorsch, Heppenheim, Spessartkopf, Sensbacher Höhe und Krähberg zum Limes, von Gernsheim über Hohenstein und Schönberg, die Neunkircher Höhe, Morsberg, Otzberg, Hohe Straße und Zellerkopf zum Breuberg, wo das Signal vom Limes aus gesehen werden konnte. Aufgrund der straff durchstrukturierten Organisation der Römer sowohl im militärischen als auch im zivilen Leben kann man jedoch davon ausgehen, dass eine solche Signallinie bereits in den ersten Jahrhunderten n. Chr. unterhalten wurde. Während die Wachttürme des Limes stets in Sichtweite voneinander standen, waren die Warnstationen gen Westen von exponierten Hügeln abhängig und hatten daher größere Abstände, die mit Feuersignalen wesentlich schneller als durch reitende Boten überbrückt werden konnten.

 

Seit 2012 beteiligt sich de Hilsemer Dorfgemeinschaft an der Odenwälder Signalkette vom Rhein bis zum Limes- und kann jedes Jahr hunderte Besucher bei dem Spektakel begrüßen. Der Blick von der Höhe am südwestlichen Ortseingang hoch über die Rheinebene ist legendär. Bei gutem Wetter sieht man von hier aus bis zum Donnersberg in der Pfalz. Wer etwas früher kommt, kann bei entsprechender Witterung gegen 18 Uhr den spektakulären Sonnenuntergang erleben, bevor die Dorfkinder den mehr als 10 Meter hohen Feuerturm entzünden.

 

Die Hilsemer Dorfgemeinschaft sorgt derweil für das leibliche Wohl. Tagesaktuelle Informationen auch auf:

www.hilsemer-dorfgemeinschaft.de

 

Lärmfeuer Hilsenhain

 

Samstag 25. März 2023 ab 18 Uhr Hilsenhain

 

wir freuen uns auf euren Besuch!  

 

 

2. Reparatur - Café in Hilsenhain

Foto: pixabay/jarmoluk

 

Reparieren statt Wegwerfen

 

 

Die Hilsemer Dorfgemeinschaft lädt erneut ein zum Reparatur - Café

 

 

Im Rahmen des Themencafés findet am

 

Freitag, 10.02.2023

 

von 17.00 bis 19.00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain

das 2. Reparatur-Café statt.

 

In angenehmer Atmosphäre und bei Kaffee und Kuchen bieten Ehrenamtliche ihre Hilfe an und reparieren – auch mit Ihnen gemeinsam – Elektrogeräte, Spielsachen, Kleidungsstücke und andere Gebrauchsgegenstände.

 

Das Angebot ist kostenlos, es müssen jeweils nur eventuelle Ersatzteile bezahlt werden. Eine Garantie, dass die Reparatur gelingt, kann nicht gegeben werden. Falls eine Reparatur zu kompliziert wird oder sich nicht mehr lohnt, gibt es Beratung.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Weitere ehrenamtliche „Reparierer“ sind herzlich willkommen.

 

Bei Fragen melden Sie sich gerne unter Tel 06220/7237

 

 

Advent in Hilsenhain

 

Einladung zum Adventsnachmittag

 

Wenn das Feuer im Ofen knistert und der Duft von Plätzchen, Lebkuchen und Bratäpfeln durch den Raum zieht, dann findet die Adventsfeier

der Hilsemer Dorfgemeinschaft statt.

 

Jung und Alt sind angesprochen gemeinsam vorweihnachtliche Lieder zu singen, Gedichte und Geschichten zu hören und dem ein oder anderen Instrumentalstück zu lauschen.

In gemütlicher und heimeliger Runde wird erzählt, gespielt, gesungen und dabei das ein oder andere Weihnachtsgutsel zum Tee oder Kaffee vernascht. Wie in der Vergangenheit wird es auch diesmal zum Abschluss Würstchen mit leckerem Kartoffelsalat geben.

 

Unser liebevoll adventlich geschmückter Treffpunkt im Dorfgemeinschaftshaus wartet auf seine Gäste. Verbringt doch gerne ein paar schöne Stunden gemeinsam mit uns am

 

Dienstag, den 13. Dezember ab 15.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

 

Wir freuen uns auf Euch !

 

 

1. Reparatur - Café in Hilsenhain

Rhein-Neckar-Zeitung vom 17.November 2022

 

Reparieren statt Wegwerfen

 

 

Die Hilsemer Dorfgemeinschaft lädt ein zum Reparatur Café

 

 

Im Rahmen des Themencafés findet am

 

Freitag, 04.11.2022

 

von 17.00 bis 19.00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain

ein Reparatur-Café statt.

 

In angenehmer Atmosphäre und bei Kaffee und Kuchen bieten Ehrenamtliche ihre Hilfe an und reparieren – auch mit Ihnen gemeinsam – Elektrogeräte, Spielsachen, Kleidungsstücke und andere Gebrauchsgegenstände.

 

Das Angebot ist kostenlos, es müssen jeweils nur eventuelle Ersatzteile bezahlt werden. Eine Garantie, dass die Reparatur gelingt, kann nicht gegeben werden. Falls eine Reparatur zu kompliziert wird oder sich nicht mehr lohnt, gibt es Beratung.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Weitere ehrenamtliche „Reparierer“ sind herzlich willkommen.

 

Bei Fragen melden Sie sich gerne unter Tel 06220/7237

 

 

Hilsemer Kerwe 2022

 

Pressestimmen zur Hilsemer Kerwe 2022:

 

 

Ehr liewe Leit aus fern un noh

in Hilse is die Kerwe doh

 

 

Hilse tanzt...

 

Tanz-Crash-Kurs - mit und ohne Partner/in - für jung und alt

 

im Rahmen unseres Themen-Cafés

 

am

3. September 2022

um 19 Uhr

 

Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain

 

lasst Euch überraschen...

 

 

Foto: Niki Dinov/pixabay

Hilsemer Schleppertreffen 2022 >>Dieselruß & Blasmusik<<

 

Ein gelungener Tag mit Dieselruß & Blasmusik, Bulldog, Schlepper, Traktoren und was sonst noch Räder hat und rußt. Und natürlich jeder Menge interessierter Gäste, die bei Wurst & Bier einen entpannten Sonntag hatten.

 

Hier Bericht aus der Rhein-Neckar-Zeitung vom Dienstag, 30. August 2022:

 

Danach: weitere Bilder vom 9. Hilsemer Schleppertreffen am 28. August 2022

 

 

Einladung zum 9. Hilsemer Schleppertreffen

am 28. August 2022

 

 

Bereits zum neunten Mal treffen sich am 28.August 2022 in Hilsenhain die Freunde alter Schlepper. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause werden mit Spannung zahlreiche Raritäten erwartet, und die Freude ist groß, wenn die Luft endlich wieder von Dieselruß und vertrautem Kutt-kutt-kutt erfüllt ist. Denn diese Mischung ist es, die jedem Schlepperfreund das Herz höherschlagen lässt. Ganz egal, ob die hochwertig restaurierten Edel-Schlepper aus dem Hause Lanz-Mannheim, oder der Oldie, der seit Jahrzehnten auf seinem Hof den täglichen Dienst versieht, alle treffen sich an diesem Tag in Hilsenhain unter den Obstbäumen, um die Vielfalt von rund 50 Jahren Schlepperbau zu präsentieren. Für alle Besucher bietet die Veranstaltung einen hohen Unterhaltungswert: einfach sehen und staunen, fachsimpeln, Kontakte pflegen, hier ist alles möglich.

 

Zur Unterhaltung spielt auf: der Musikverein Heiligkreuzsteinach

 

die Hilsemer Dorfgemeinschaft sorgt derweil für das leibliche Wohl 

 

In den vergangenen Jahren standen mehr als 180 Schlepper auf der Meldeliste, so kann man auch dieses Jahr wieder eine bunte Vielfalt an „Buldegg“ erwarten.

 

Hilsemer Schleppertreffen, 28.08.2022, Anfahrt der Schlepper ab 10.00 Uhr

 

Info's auch unter www.hilsemer-dorfgemeinschaft.de oder 0173-4926147

 

Herzlich willkommen sind alle selbstfahrenden Zugmaschinen älter BJ 1992 - bei Anreise auf eigener Achse ist jeder Fahrer für sein Fahrzeug und dessen Verkehrssicherheit selbst verantwortlich. Auf dem Veranstaltungsgelände gilt die STVO. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung für Sach- oder Personenschäden ab.

 

 

Hilsemer Gewannwanderung

 

am 19. Juni 2022. Hier eine kleine Nachlese in Form eines Berichts

in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 25./26. Juni 2022:

 

 

Einladung zur Gewannwanderung

 

Im Rahmen des Themencafés lädt die Hilsemer Dorfgemeinschaft zur Gewannwanderung ein.

 

 

 

Die alten Flur- und Gewannamen auffrischen, Geschichten und Überlieferungen zu ganz besonderen Orten erfahren und mit der Gemarkung vertraut sein: all das möchten wir mit einer Neuauflage unserer Gewannwanderung erleben. Dieses Mal gehen wir die südwestliche Gemarkung von Hilsenhain und hören die Geschichte vom Zigeunersgrab, dem alten Fabrikarbeiterpfad und die legendäre Sage vom „naggische Hund“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bitte auf festes Schuhwerk und ggf. wetterfeste Kleidung achten.


Treffpunkt:

Sonntag, 19. Juni um 15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain


Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Hilsemer Pflanzenbörse

 

am 6. Mai 2022 - ein voller Erfolg, wie die Rhein-Neckar-Zeitung zu berichten weiss:

 

 

Erste Hilsemer Pflanzenbörse


Pflanzen tauschen, verkaufen, kaufen oder verschenken.
 

Im Rahmen des Themencafés lädt die Hilsemer Dorfgemeinschaft zur Pflanzenbörse ein.


Angeboten werden können Pflanzen, Sämereien, Setzlinge oder Ableger von Blumen, Kräutern, Zimmer- und Gemüsepflanzen, sowie von Stauden und Sträuchern.


Wir freuen uns auf Alle, die Pflanzen anbieten oder tauschen, abgeben oder verkaufen möchten und auf interessierte Gartenliebhaber*innen, die sich mit neuen Pflanzen eindecken möchten.


Jetzt im Frühling ist Pflanzzeit und bei vielen Gartenbesitzer*innen sind sicherlich Stauden zu teilen oder überzählige Setzlinge abzugeben die Pflanzenbörse soll hierzu Gelegenheit bieten. Aber auch zum Austausch von Garten- und Pflanzinfos, sowie von Pflege- und Düngetipps.


Einfach vorbeikommen und stöbern, für Getränke ist gesorgt.


Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain, Bärsbacher Straß
6. Mai 2022, 18.00 Uhr


Zur besseren Planung werden Anbieter um eine kurze Anmeldung gebeten.
Weitere Infos und Anmeldung unter Tel.: 0176-97322697 (Christiane Elfner)


Wir freuen uns auf viele Gartenfreund*innen !

 

 

 

Themen-Café

 

 

Save the Date:

der nächste Termin in unserer Reihe "Themen - Café"

 

Ostereier färben mit Naturfarben und Pflanzen

am Samstag, 9.4. von 16.00 bis 18.00 Uhr

Im Rahmen des Themen-Cafés wollen wir Ostereier verzieren und mit Pflanzen reservieren.

Auch gibt es die Möglichkeit ausgeblasene Eier zu bemalen oder zu färben.
Bitte hartgekochte Eier, am Besten weiße, mitbringen, sowie alte (oder neue) Nylonstrümpfe, Schere, dünner Faden (für die Pflanzenreservierung). Wer ausgeblasene Eier bemalen möchte, bitte ausgeblasene Eier mitbringen.

Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus

 

 

Themen-Café

 

 

Der Ausschuss hat getagt, diskutiert, Ideen verworfen, Ideen aufgenommen und für gut befunden... daneben dem Wunsche vieler entsprochen, und die Termine hinsichtlich Wochentag und Uhrzeit flexibislisiert, so daß ein breiteres Publikum die Möglichkeit hat, an den Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Die vorgesehenen Themen und Termine unten, detaillierte Infos jeweils rechtezeitig vorher.

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und einen interessanten Austausch.

 

 

Die weiteren Termine unseres Themen - Cafés sind wie folgt vorgesehen:

 

09.04.2022 16 Uhr - 18 Uhr: Ostereier färben

 

06.05.2022 18 Uhr: Pflanzenbörse

 

19.06.2022 15 Uhr: Gewannwanderung

 

08.07.2022 19 Uhr: Blumen binden / Floristik

 

genauere Informationen gibts jeweils rechtzeitig vor dem Termin hier auf der Website bzw. in der WhatsApp-Gruppe der Hilsemer Dorfgemeinschaft.

 

 

 

Lärmfeuer in Hilsenhain 2022

 

Viele sind dem Ruf nach Hilsenhain gefolgt und wir hatten ein superschönes Lärmfeuer bei allerbestem Frühlingswetter und absoluter Windstille. Wir hoffen, unsere kleinen und großen Gäste hatten viel Spaß. Im nächsten sehr gerne wieder.

 

 

Nachfolgend der Artikel über unser Lärmfeuer in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 28. März 2022:

 

 

Hier einige Fotos von unserem Lärmfeuer am 26. März 2022:

 

 

Hilsemer Lärmfeuer 2022

 

Die Show kann beginnen

 


Odenwaldweite Lärmfeuer lodern wieder

 

 

Nach zwei Jahren Zwangspause, sollen am 26. März die odenwaldweiten Lärmfeuer wieder lodern. Derzeit planen rund 20 Veranstalter Lärmfeuer durchzuführen.

 

Auch in Hilsenhain, hoch oben über der Rheinebene, und am Rande der Hohenstraße, einer historischen Verbindung zum Limes, wird das Lärmfeuer wieder lodern. Schon die Römer hatten nach der Überlieferung solche Signalfeuer benutzt, um vor Gefahren zu warnen. Die historische Signalkette vom Rhein bis zum Limes hat also eine lange Geschichte: Lärmfeuer bestanden wohl aus meterhohen Holzstößen, die auf Bergspitzen aufgeschichtet waren. Wenn sie angezündet wurden, so konnte das Feuer und der Rauch von der nächsten Bergspitze aus gesehen werden. Damit wurde eine Nachrichtenkette aufgebaut, um vor einer möglichen Gefahr – meist feindlichen Angriffen – zu warnen. Beispielsweise bildeten Lärmfeuer im Dreißigjährigen Krieg einen Ring um den gesamten Odenwald und weite Teile des Hessischen Rieds.

 

Mit den Odenwaldweiten Lärmfeuern wollen wir an diesem Tag an diese historischen Signalketten erinnern.

 

Hilsenhain beteiligt sich seit inzwischen 10 Jahren an der Aktion. Mit dem bis zu 10 Meter hohen Feuerturm, der vor einer atemberaubenden Kulisse in den Abendhimmel ragt, locken die Hilsemer seit Jahren zahlreiche Besucher aus Nah und Fern an, um bei dem Spektakel dabei zu sein. Legendär ist das Scheibenschlagen, ein Spaß für Jung und Alt, bei dem glühende Holzscheiben zu Tale geschleudert werden. Einen geheimen Wunsch kann man dabei gleich mitschicken- in der Hoffnung, dass er in Erfüllung geht. Mit einer Fackelzeremonie und musikalischer Umrahmung zünden die Dorfkinder nach Einbruch der Dunkelheit das Feuer an. Wer etwas Früher kommt, erlebt bei gutem Wetter zuvor einen stimmungsvollen Sonnenuntergang. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Die Veranstaltung findet statt unter der Beachtung der dann geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Alle Informationen finden sich auch tagesaktuell auf unserer Homepage.

 

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

Weitere Infos zum Lärmfeuer allgemein bzw. auch zum Lärmfeuer an anderen Odenwälder Austragungsorten gibts hier:

 

https://vrm-wochenblaetter.de/odenwaelder-kartoffelsupp/

 

https://dblt.de/index.php/freizeit-kultur/odenwaldweite-laermfeuer/123-laermfeuer-details/4190-laermfeuer-programm-2022.html

 

 

Es gelten die einschlägigen Hygieneregeln am Veranstaltungstag.

 

Zutritt zum Veranstaltungsgelände nur mit 3-G-Nachweis.

 

Schtrih, Schtrah, Schtroh...

... der Summerdag is do:


Einladung zum Sommertagsstecken basteln

 


Die Natur um uns herum erwacht so langsam, und es gibt untrügliche Zeichen dafür, dass der Frühling kurz bevorsteht. Um den Winter auszutreiben, folgen wir in der Kurpfalz und im vorderen Odenwald seit jeher der Tradition des Sommertagszugs. Kinder schmücken an diesem Tag Haselstecken mit bunten Bändern, vielleicht auch ein Fahrrad, Dreirad oder einen Bollerwagen, um in einem bunten Umzug durch die Dörfer zu ziehen.


Nicht fehlen darf das Sommertagsbrezel, ein ausgeblasenes Ei und ein Sträußchen Buchs. Damit diese Tradition nicht verloren geht, und wir am Sommerstagszug in Heiligkreuzsteinach ein schönes buntes Bild vorfinden, laden wir herzlich ein, gemeinsam Sommertagsstecken zu basteln.


Wir basteln die traditionellen Sommertagsstecken, schmücken Fahrrad oder Dreirad, und lernen dabei einiges über die Tradition der Sommertagszüge, die wirklich nur in unserer Region gelebtes Brauchtum sind. Diese Tradition geht auf die Lebzeiten von Lieselotte von der Pfalz zurück- Sommertagszüge gibt es also schon seit mehr als 300 Jahren.


Treffpunkt zum Stecken basteln: Mittwoch, 23. März 16-18 Uhr,

Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain


Bitte mitbringen: Schere, Tesa, Tacker, Haselstecken, ggf. Fahrrad oder Dreirad etc.


Zur besseren Planung bitten wir um kurze Anmeldung: 017657785935, bei Jennifer Elfner


Der Sommertagszug findet statt am Sonntag, 27.03. in Heiligkreuzsteinach.


Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Hilsemer Kerwe 2021

 

 

Hilsemer Kerwe am Sonntag 24. Oktober 2021 ab 11 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Hilsenhain.

 

 

Auf dem Gelände gilt:

Zutritt nur mit  3-G.

Bitte denkt an Euren Geimpft-,  Genensenen- oder Testnachweis,

und unterstützt uns bei der Umsetzung der Corona-Verordnung,

herzlichen Dank im Voraus!

 

Wie immer ist für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Um 15.00 Uhr Kerwepredigt mit Kerweparrer Tim und seinem Mundschenk Jakob.

 

Außerdem: Reitschul und Gutselstand.

 

 

Summerdag 2021

 

Einige Hilsemer haben Sommertagsstecken gebastelt, auch wenn kein Sommertagszug stattfinden kann. Die ersten Egebnisse haben wir hier zu einem virtuellen Sommertagszug zusammengestellt.

 

 
Am heutigen Sonntag "Lätare" feiern wir den Sommertag.
 
Aufgrund der Pandemiebestimmungen fällt unser traditionelles Sommertagsstecken basteln nun schon zum zweiten Mal in Folge aus.
 
Damit wir trotzdem unsere Freude über den nahenden Frühling zeigen können, kann ja, wer Lust hat, einen Sommertagsstecken basteln (viele sind ja schon geübt) und ihn am Sonntag ins Fenster oder vors Haus stellen - Brezel, Ei und Buchsstrauß  nicht vergessen - damit alle, die vorbei gehen sehen, dass wir uns freuen und den Frühling begrüßen.
 
Wir freuen uns aufs nächste Jahr, wenn wir wir hoffentlich wieder gemeinsam Stecken basteln und zum Sommertagszug gehen können.
 
Viele Grüße
Christiane
 
 
 
Summerdagslied
 

Strih, Strah, Stroh,
Der Summerdag is do.
Der Summer un der Winder
Des sinn Geschwisterkinder.
Summerdag, staab aus,
Blos em Winder di Aare aus.
Strih, Strah, Stroh,
Der Summerdag is do.

 

Isch her die Schlissel klingle,
wolle uns was bringe.
Was dann?
Rode Wein un Brezel drein
Was noch dazu? Paa neie Schuh.
Strih, Strah, Stroh,
Der Summerdag is do.
Heit iwwers Johr
do simma widder do.

 

O, du alter Stockfisch,
Wammer kummt, do hosch nix,
Als e Schipp voll Kohle,
Der Guggug soll disch hole.
Strih, Strah, Stroh,
Der Summerdag is do.

 

 

Immer noch fällt alles aus:

Jahreshauptversammlung wird verschoben


Normalerweise hätten wir um diese Zeit unsere Jahreshauptversammlung, verbunden mit der beliebten Winterfeier. Keine Hauptversammlung, keine Winterfeier, keine lustige Tombola. Vor allem aber fehlen uns die Zusammenkünfte. Kein Hiehocke, keine Handarbeit, kein Themencafé; nach wie vor sind Aktivitäten dieser Art nicht erlaubt. Auch die Fastnacht fällt aus. Und so langsam wird uns bewusst, wie wertvoll dies alles ist: jetzt, wo es fehlt, merken wir es. Ganz deutlich. Deshalb hoffen wir alle, dass wir uns bald in gewohnter Runde wiedersehen können.

 

Die Jahreshauptversammlung haben wir auf unbestimmte Zeit verschoben, hoffen aber, dass sie vielleicht im April oder Mai stattfinden kann.

 

Gerade wurden auch die Odenwaldweiten Lärmfeuer abgesagt, es ist nun schon das zweite Jahr, indem kein Lärmfeuer stattfinden kann. Das nächste Lärmfeuer findet voraussichtlich im März 2022 statt, der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Sobald es wieder möglich ist, kleinere Zusammenkünfte stattfinden zu lassen, werden wir unter Berücksichtigung unserer Hygienekonzepte versuchen, wieder zu starten. Bis dahin brauchen wir alle Geduld. Was bleibt, sind die Erinnerungen an vergangene Veranstaltungen.

 

Deshalb hier ein Foto vom Lärmfeuer 2019.

 

Viele Grüße und bleibt alle Gesund!

Die Vorstandschaft

 

Foto: N. Elfner

Hilsemer Kerwe 2020

 

Auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit einhergehenden behördlichen Ein-schränkungen und vorgeschriebenen Hygiene-Maßnahmen muss unsere Veranstaltung "Hilsemer Kerwe" in diesem Jahr leider ausfallen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen hoffentlich im nächsten Jahr. 

 

Das Hiehocke kann im November auf Grund der aktuellen Verordnungen (Stand 28.10.2020) voraussichtlich nicht stattfinden, ebenso unser Handarbeitstreff am Donnerstagabend.

 

Nachfolgend ein paar herbstliche Eindrücke von Hilse...

 

Hilsemer Schleppertreffen 2020

 

Inzwischen konnten wir, unter Einhaltung der gebotenen Hygienemaßnahmen, Veranstaltungen im kleineren Rahhmen, wie z.B. das Themen-Café oder das Hiehocke wieder durchführen;

 

Das bei Schlepperfreunden aus Nah und Fern sehr beliebte Hilsemer Schleppertreffen muss in diesem Jahr leider ausfallen!

 

Wir freuen uns auf Euch im nächsten Jahr.

 

Hilsemer Lärmfeuer 2020

Update 13.03.2020:

Entgegen der noch Anfang der Woche geäußerten Meinung, wird das

 

>> Hilsemer Lärmfeuer <<

 

in diesem Jahr N I C H T stattfinden.

 

 

 

Einhellige Meinung der Veranstalter: Die Lärmfeuer finden statt!

 

(06.03.2020) Die Panikmache der letzten Wochen zum Thema Corona-Virus veranlaßt die Veranstalter der Odenwaldweiten Lärmfeuer zu einer einhelligen Meinungsbekundung: „wir werden unser Lärmfeuer wie gewohnt durchführen (nur dass wir jetzt weniger Holz und mehr Viren verbrennen)“ hört man aus Eulsbach, und „ganz klare Aussage aus Ober-Ramstadt: wir zünden an!“ Viele weitere Veranstalter haben das Gleiche zurückgemeldet auf eine Rundfrage von Marieta Hiller, die die Öffentlichkeitsarbeit der Gesamtaktion leitet. „Wir sind vorbereitet und machen die finalen Speise- und Getränkebestellung kurz vor dem 28.3. und sagen notfalls kurzfristig ab“ heißt es aus Reichelsheim. Denn die Veranstalter richten sich selbstverständlich nach den Vorgaben der Kreisgesundheitsämter. Diese sind bestens auf eine mögliche Ausbreitung des Virus vorbereitet und pflegen eine sehr zeitnahe umfassende Information. Sollte es erforderlich werden, in einem oder mehreren Kreisen (die Lärmfeuer finden im Kreis Bergstraße, Kreis Darmstadt-Dieburg und im Odenwaldkreis statt) eine Beschränkung des Besuchs öffentlicher Veranstaltungen zu verhängen, wird dies sofort kommuniziert und auch auf den Veranstaltungsankündigungen der 27 Lärmfeuerorte bekannt gemacht. Auf www.felsenmeerdrachen.de wird in diesem Fall die entsprechende Mitteilung innerhalb weniger Stunden auf der Startseite zu lesen sein.

 

Corona ist nicht die einzige Gefahr: es gibt wesentlich mehr und gefährlichere Grippeviren, die sich ebenso leicht verbreiten, wenn nicht die grundlegenden Vorbeugemaßnahmen eingehalten werden. Hände waschen, Abstand zu anderen halten (1-2m) und nicht wild durch die Gegend niesen hilft und gehört eigentlich immer zum guten Ton.

 

27 feurige Veranstaltungen im ganzen Odenwald: die Lärmfeuer am 28. März 2020

 

Die Lärmfeuer sind eine Signalmethode, die vermutlich schon auf die Erfindungskunst der alten Römer zurückgeht, die in den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt in der Provincia Germania lebten. Am 28. März 2020 - wie immer am letzten Samstag der Winterzeit - finden die Odenwaldweiten Lärmfeuer an 27 Orten statt. Mit unterschiedlichem Programm, mit Feuer oder mit Beleuchtung historischer Gebäude, mit Fackeltanz und Böllerschüssen.

 

 

Und so wird es auch in Hilsenhain am gewohnten Ort am Ortseingang bei hoffentlich bestem Wetter das Lärmfeuer geben. Beginn bei Einbruch der Dunkelheit. Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt.

 

Hier die Ankündigung des Hilsemer Lärmfeuers in "Mein Ländle" Ausgabe März/April 2020:

 

 

Und auch die "Kartoffelsupp" fand unser Lärmfeuer so spektakulär, dass es für die Titelseite der März-Ausgabe gereicht hat:

 

 

(Download unten)

- Bericht zum Lärmfeuer sowie Termin auf Seite 3 -

 

Kartoffelsupp Ausgabe März 2020
kartoffelsupp März 2020.pdf
PDF-Dokument [5.7 MB]

Sternsingeraktion 2020 in Hilse

 

 

Segen bringen, Segen sein.

Frieden! Im Libanon und weltweit

 

 

Die 62. Aktion Dreikönigssingen – Kurzporträt

 

Frieden steht im Mittelpunkt der Sternsingeraktion

 

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort der 62. Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder die Sternsinger von Tür zu Tür ziehen werden. Beispielland der Aktion rund um den Jahreswechsel ist der Libanon, inhaltlich dreht sich alles um das Thema Frieden.

 

Bei der 61. Aktion zum Jahresbeginn 2019 hatten die Sternsinger rund 50,2 Millionen Euro gesammelt. Rund 300.000 Mädchen und Jungen sowie rund 90.000 Begleitende hatten sich in 10.226 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten beteiligt. 1.304 Projekte für benachteiligte Kinder in weltweit 102 Ländern konnten die Sternsinger 2018 unterstützen. Träger der bundesweiten Aktion sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

 

Bundesweit eröffnet wird die 62. Aktion Dreikönigssingen am Samstag, 28. Dezember, in Osnabrück. Das Bistum Osnabrück ist zum zweiten Mal Gastgeber für einen Aktionsauftakt der Sternsinger. Am Neujahrstag werden Sternsinger aus dem Bistum Aachen im Petersdom den Gottesdienst mit Papst Franziskus mitfeiern. Pünktlich zum Dreikönigsfest am Montag, 6. Januar, sind Sternsinger aus dem Bistum Passau zu Gast bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Dienstag, 7. Januar, traditionell 108 Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen im Bundeskanzleramt. In Brüssel begrüßt der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, am Mittwoch, 8. Januar, Sternsinger aus europäischen Ländern, darunter Mädchen und Jungen aus dem Bistum Trier.

 

 

 

 

Die Hilsemer Kinder haben auch in diesem Jahr wieder fleissig mitgesammelt. Vielen Dank an alle, die den Sternsingern die Türen geöffnet haben und auch was für die Spendenbüchse übrig hatten.

 

Im Anschluss an die Sammelaktion durch Hilsenhain und Bärsbach gabs für alle Kinder und Mitwirkenden im Dorfgemeinschaftshaus ein warmes Mittagessen.

 

Druckversion | Sitemap
© 2024 Hilsemer Dorfgemeinschaft e.V.